Praxis für Homöopathik Heilpraktiker Mattias Fuchs

Klassische Homöopathie in Ulm

Infothek

Sprechzeiten

Da ich eine reine "Bestellpraxis" führe gibt es keine festen Besuchszeiten. Rufen Sie mich einfach an und vereinbaren einen Termin. Fragen zur Behandlung beantworte ich Ihnen ebenfalls gerne am Telefon in einem kostenlosen Infogespräch.

Meine telefonischen Sprechzeiten sind Montags bis Donnerstags von jeweils 9-17 Uhr, Freitags 9-13 Uhr.

Bitte haben Sie Verständnis dass Sie auch während meiner Sprechzeiten auf meinen Anrufbeantworter "stossen" können. Bitte hinterlassen Sie mir eine Nachricht mit Ihrer Festnetznummer, sobald es mir möglich ist, rufe ich Sie zurück.

Darüber hinaus bin ich auch für Notfälle außerhalb meiner telefonischen Sprechzeiten für meine Patientan da. Hinterlassen Sie mir auch hierfür eine Nachricht auf meinem Anrufbeantworter. Ich rufe Sie schnellstmöglich zurück (i.d.R. noch am selben Tag).

Anfragen per E-mail oder Whatsapp werden nicht beantwortet. Ich stelle prinzipiell keine Ferndiagnosen.

Behandlungskosten

Die Erstanamnese kostet 120,-€ einmalig. Diesen Betrag bringen Sie zu Ihrem ersten Termin bitte Bar und passend mit.

Der Wiedervorstellungstermin wird i.d.R. mit 40,-€ berechnet.

Akute Behandlungen werden ja nach Dauer und Aufwand zwischen 10€ und 40€ berechnet.

Für jede Behandlung bekommen Sie eine Rechnung, welche nach GebüH erstellt wird.


Bitte beachten Sie dass nicht abgesagte Termine mit 40,-€ berechnet werden.


Behandlungsablauf

Bevor Sie zum vereinbarten Praxistermin kommen, sollten Sie Zuhause einige spezielle Fragen auf eine Art Fragebogen beantworten (Fragebogen Download finden Sie an der rechten Seite). Diese Fragen helfen mir, das für Sie und Ihre Beschwerden passende Arzneimittel zu finden. Daher ist es wichtig, diese Fragen ausführlich zu beantworten.

Die beantworteten Fragen bringen Sie dann zu Ihrem sogenannten Erstanamnesetermin mit. Bei diesem Termin erfasse ich gemeinsam mit Ihnen Ihre Beschwerden mithilfe des genannten Fragebogens. Hierfür benötige ich i.d.R. 1-2 Stunden Zeit.

Manchmal benötige ich noch zusätzliche Nacharbeitungszeit, welche jedoch nicht gesondert berechnet wird. Anders als in der Schulmedizin wird für jeden Patienten eine individuelle Arznei ausgewählt.

Danach teile ich Ihnen dann die von mir für Sie ausgewählte Arznei mit. Die Arzneikosten sind im Vergleich zu üblichen Medikamenten relativ gering, ca. 10,-€ pro Flasche.

Bei chronischen Erkrankungen erstreckt sich die Einnahme über einen längeren Zeitraum. Daher findet der erste Wiedervorstellungstermin i.d.R. nach etwa 3 Monaten nach der Erstanamnese statt. Bei diesem Termin wird der Verlauf und Ihr Befinden beurteilt.


Was kann Behandelt werden?

Die Homöopathie stellt eine individuelle Therapie dar, welche sich immer auf die jeweiligen Beschwerden und Besonderheiten des Patienten richtet.

Es können sowohl akute Beschwerden wie z.B. grippale Infekte oder akute Infekte bei Kindern und Erwachsenen behandelt werden.

Gerade bei Kindern und Schwangeren hat die Homöopathie den Vorteil weitestgehend Nebenwirkungsfrei zu sein.

Prinzipiell kann jede chronische Krankheit behandelt werden. Dies ist natürlich ebenfalls vom Einzelfall abhängig. Daher bitte ich Sie, mich zu kontaktieren um zu erfragen, ob eine Homöopathische Behandlung für Sie infrage kommt.

Hier einige Beispiele, welche Erkrankungen von mir schon behandelt wurden:

Heuschnupfen, Schwangerschaftsbeschwerden, Kinderwunsch bzw. Sterilität, chronische Infekte, Probleme nach Impfungen, Hyperaktivität, ADHS, Psychische Beschwerden, chronische Beschwerden nach einem grippalen Infekt, Beschwerden nach Hormongaben, Gicht etc.


Wie wird behandelt?

Hier richte ich mich nach den Grundsätzen der sogenannten "Klassischen" Homöopathie. Ich verschreibe keine homöopathischen Komplexmittel. Als Zusatztherapie kommen teilweise Pflanzliche, nichthomöopathische Arzneimittel zum Einsatz.


Was macht einen guten Homöopathen aus?

Diese Frage ist natürlich schwierig aus meiner eigenen Sicht zu beantworten.

Daher füge ich hier einen Link aus einem Forum-posting ein, der, wie ich finde, die Sache recht gut auf den Punkt bringt (im ersten Beitrag zu lesen...).

http://www.frauenworte.de/vbforum/showthread.php?t=10441

Aktuelle Kurse/Unterricht:

Fortgeschrittenenkurs bis einschl. 19. Dezember 2016

- Ausgebucht-

 

 

Anamnese Vorbereitung
Fragebogen zur Anamnesevorbereitung
Anamnese vorbereitung.pdf (14.18KB)
Anamnese Vorbereitung
Fragebogen zur Anamnesevorbereitung
Anamnese vorbereitung.pdf (14.18KB)